Making of: Neujahrskärtli 2016

Wie letztes Jahr, für die, die’s wunder nimmt. Das Making Of meines Neujahrskärtlis.

Zutaten:

  • Eine Kalender-Erinnerung alle drei Monate (März, Juni, September und Dezember)
  • Die Dame (im März), die Damen (in den anderen Monaten)
  • Der Kocherpark
  • Das Stativ mit Panoramakopf und Kamera

Mise ein place:

  • Alle drei Monate ein 360x180°-Panorama aufnehmen, mit so ca. 30-40 Fotos.
  • Auf der Festplatte gut aufgehen lassen.

Zubereitung:

  • Alle 4 Panoramas mit hugin gleichzeitig ausrichten. Das dauert eine Weile, weil’s 10000 Kontrollpunkte gibt.
  • Daraus 4 einzelne Panoramen rechnen lassen, je eins für März, Juni, September und Dezember.
  • Mit Pixelmator aus 4 Ebenen ein Foto mit vier Regionen machen. Neujahrskarte, layered

  • Dieses Bild zu einem kleinen Planeten umrechnen.

  • Mit Pixelmator noch chli Text drufpfriemle.

  • Bei ifolor als Karte bestellen, beschriften.

  • Einen Teil per Post verschicken und den Rest vervelölen.

Äbe, es guets Nöis!

Neujahrskarte, final

PS: Wer in das Panorama eintauchen will, kann das unten tun. Und wie immer, Aline hat schon ein Gesicht, einfach nicht überall im Internet :)


A happy year in the Kocherpark, Bern